Rennberichte und News 2020
Oschersleben (D) 29.06. – 30.06.2020

Erstmalig reisten die Schleifer nach Oschersleben zu Ihrem zweiten  Rennstreckenwochenende 2020. Auf Grund der Coronapandemie durften sich nur fünf Personen in den Boxen aufhalten, bzw. mussten die bereits bekannten Regeln, wie Abstand, Mundschutz und Desinfektion eingehalten werden.

Der Montag begann bereits um 7.30 Uhr mit der Fahrerbesprechung, da bereits um 8.00 Uhr die ersten Gruppenturns stattfanden. Bei dieser Veranstaltung wurden die Teilnehmer, auf Grund der beengten Streckensituation in 5 Gruppen aufgeteilt.

Bei bewölkten 24°C konnten dann die ersten Turns gefahren werden. Einige Schleifer waren zum ersten Mal in Oschersleben und mussten sich erst einmal das Streckenlayout einprägen und mit der sehr spezielle Ideallinie vertraut machen, bevor Sie auf Zeitenjagt gehen konnten.

Zur Mittagspause zog ein kurzer Regenschauer über die Strecke, der aber für Regenreifen nicht ausreichte, bzw. die Strecke bei den Temperaturen und dem Wind wieder sehr schnell abtrocknete und den Teilnehmern nur ein Turn verloren ging. Die neue Gruppeneinteilung wurde daher auf den Abend verschoben.

Am späten Nachmittag fielen die Temperaturen um einige °C, Wind und Wolken zogen auf und es sah kurz vor den letzten Turns wieder nach Regen aus. Nach einer kurzen Unterbrechung auf Grund eines Sturzes und einer Ölspur eingangs Start / Ziel, konnte dieser aber doch gefahren werden.

Nach der neuen Gruppeneinteilung wurde wie immer fleißig gegrillt…jedoch völlig ungewohnt - jede Box und Gruppe für sich…

Am Dienstag starteten die ersten Turn wieder mitten in der Nacht…ähh…um 8.00 Uhr früh, bei bewölkten 22°C – aber dieses Mal in umgekehrter Gruppenreihenfolge. Einige Turns mussten wegen Stürzen von Teilnehmern kurzzeitig unterbrochen werden. Nach dem ersten Turn war unserer Box 6 mehr mit Ursachenforschung und Fehlerbehebung beschäftigt, da die Bikes nicht ganz so wollten wie die Piloten…

Das Wetter wurde von Turn zu Turn beständiger, sonniger und wärmer, so dass alle geplanten Turns bis zum Abend gefahren werden konnten.

Aufgrund der aktuellen Coronabestimmungen durften in Oschersleben keine offiziellen Rennen gefahren werden.

Das nächste Renntraining findet vom 10.07. – 12.07.2020 am Slovakiaring (SK) statt.

Spruch der Veranstaltung:

„Dein Auge war zu träge für mich…“ (Nobbi)

Schleifer-Cup 2020 / Round 1 @ Pannoniaring (H)

 

Die Rennstreckenfreunde Schleifendes-Knie durften am vergangenen Wochenende den Großteil der gemeldeten Cup-Fahrer der einzelnen Klassen SSP600, SBK750 und SBK1000, auf dem Pannoniaring begrüßen.

Die Saison ist noch lang und es bleibt noch genügend Zeit, um die ein oder andere Überraschung zu erleben.

SSP 600 Rennen1

1.Platz – Markus K.

SBK 750 Rennen1

1.Platz – Thomas F.

2.Platz – Roland B.

SBK 1000 Rennen1

1.Platz – Wolfgang R.

2.Platz – Armin H.

3.Platz – Michael M.

SSP 600 Rennen2

1.Platz – Markus K.

2.Platz – Markus E.

SBK 750 Rennen2

1.Platz – Thomas F.

2.Platz – Roland B.

SBK 1000 Rennen2

1.Platz – Wolfgang R.

2.Platz – Armin H.

3.Platz – Michael M.

Das Punktesystem, sowie das aktuelle Ranking kann auf unserer Homepage unter http://www.schleifendes-knie.de/schleifer-cup.html eingesehen werden.

Wir wünschen allen Cupteilnehmern eine sturzfreie Saison 2020.

Pannoniaring (H) 26.06. – 28.06.2020

 

Die Schleifer reisten bei sonnigen Temperaturen zu Ihrem ersten offiziellen  Rennstreckenwochenende 2020 an den „PAN“ nach Ungarn.

Am Freitagmorgen startete um 8.30 Uhr die Fahrerbesprechung, bevor es um 9.00 Uhr bei mittlerweile 29°C (!!!) in die ersten Turns des Tages ging. Der Vormittag, wie auch eigentlich der ganze Freitag verlief ohne größere Unterbrechungen (bis auf ein bis zwei technische Gebrechen, die aber schnell wieder behoben werden konnten), da sich alle Teilnehmer sehr diszipliniert verhielten.

Da das Fahrerfeld auch von einigen Hochkarätern gespickt war (IDM), konnten diese in der offiziellen Mittagspause (bei mittlerweile 33°C !!!) Ihr können zeigen, bzw. bekamen für 20 Minuten eine freie Strecke auf der Sie sich austoben konnten. So kamen dann auch Rundenzeiten mit 1:53 Min in der SBK1000 und ein neuer Rundenrekord (Patrick Hobelsberger) mit 1:55 Min in der SSP 600 zustande.

Es wurde keine wie bisher gewohnte Gruppeneinteilung in der Mittagspause durchgeführt. Die Rundenzeiten der Teilnehmer wurden beobachtet und dann einzeln ein Gruppenauf- oder abstieg bei gravierenden Zeitunterschieden vorgenommen.

Am Samstag starteten die Vormittagturns / alle Qualifikationsturns für die Rennen am Nachmittag bei 31°C – bis Mittag erreichte das Thermometer die 35°C und es wurde windstill. 

Auf Grund der steigenden Zahl der Rennteilnehmer und der Zeitenunterschiede, wurden die Rennen in ein Rookie-, SSP600 und SBK750 / 1000 aufgeteilt. Das Rookierennen wurde in der ersten Rund durch einen Sturz abgebrochen (Fahrer ok) und nach 5 Minuten verkürzt neu gestartet. Das Rennen der SBK750 / 1000 wurde in der vorletzten Runde ebenfalls durch einen Sturz abgebrochen (Fahrer ok).

SSP600 – Rennen 1

15.Platz – Markus K.

NS – Markus E.

SBK750 / 1000 – Rennen 1

11.Platz – Wolfgang R.

13.Platz – Thomas F.

29.Platz – Michael M.

NF – Andreas B.

Nach den Rennen wurden die Bikes für den kommenden Sonntag wieder auf Vordermann gebracht, bevor die Siegerehrungen stattfanden. Abends wurde wieder gegrillt und isotonische Getränke zu sich genommen.

Der Sonntag startete wieder sonnig bei gewohnten Temperaturen, in die Qualifikationsturns. Nach der Mittagspause starteten die zweiten Rennen des Wochenendes.

SSP600 – Rennen 2

10.Platz – Markus K.

11.Platz – Markus E.

SBK750 / 1000 – Rennen 2

6.Platz – Wolfgang R.

11.Platz – Thomas F.

21.Platz – Michael M.

NS – Andreas B.

Nach den Siegerehrungen am frühen Nachmittag beendeten alle teilnehmenden Schleifer Ihr erstes Rennwochenende 2020 und traten die Heimreise an.

Das nächste Renntraining findet vom 29.06. – 30.06.2020 in Oschersleben (D) statt.

Liebe Teilnehmerinen und Teilnehmer.

!!!Der Termin Rijeka / 25-26.3.2020 und 13-15.04.2020  wurde abgesagt!!!

Die Rennstrecke (Automotodrom Grobnik) hat ab Montag den 16.03.2020 den Betrieb bis auf Weiteres einstellt und die Veranstaltungen abgesagt.